Amazon Fire TV Stick 4K Max Test: Schneller und mit besserer Atmos-Unterstützung

Während der Name Amazon Fire TV Stick 4K Max diesen Streaming-Stick nach einem bedeutenden Upgrade klingen lässt, sind die neuen Funktionen in Wahrheit eher kleine Updates;

amazon fire tv stick test
photo credit: amazon.de

Ich würde sogar so weit gehen zu sagen, dass sich dieses Produkt eher wie ein inkrementelles Update des bestehenden Fire TV Stick 4K anfühlt, als ein brandneues Produkt;

Das heißt, die Verbesserungen sind vielleicht etwas nischenhafter, als Sie vielleicht erwartet haben, aber für die richtigen Leute sind es wichtige Änderungen, die diesen Stick zum besten Streaming-Stick machen.

Amazon Fire TV Stick 4K Max: Design

Legen Sie den Amazon Fire TV Stick 4K Max neben den alten Fire TV Stick 4K, und Sie werden keine Unterschiede feststellen.

Preis zum Zeitpunkt der Überprüfung: €54.99

Beide haben die Größe von USB-Laufwerken, mit einem einzigen HDMI-Anschluss an einem Ende und einem Micro-USB-Anschluss für die Stromversorgung an der Seite. Sie werden beide mit dem gleichen 5W-Stecker, HDMI-Verlängerungskabel und USB-Stromkabel geliefert.

Im Lieferumfang dieses Streaming-Sticks ist die neue Bluetooth-Alexa-Fernbedienung enthalten. Von der Größe her ist sie ähnlich wie das alte Modell und liegt gut in der Hand.

Dieses Modell verfügt jedoch über zusätzliche Tastenkombinationen zum Starten von Netflix, Disney+, Amazon Prime Video und Amazon Music. Amazon hat auch eine TV-Taste hinzugefügt, die Sie zum Live-Bereich in der Hauptschnittstelle führt;

Statt einer Taste, die mit einem Mikrofon beschriftet ist, hat diese Fernbedienung eine echte Alexa-Taste. Natürlich tut sie das Gleiche, aber zumindest ist es hier etwas klarer.

Ansonsten bleibt alles beim Alten, mit einer Cursor-Steuerung und einer Auswahltaste in der Mitte, sowie Navigations-, Wiedergabe- und Lautstärkeregler. Ich mochte die Fire TV-Fernbedienungen schon immer, und diese Verbesserung verfeinert das Erlebnis nur;

Beachten Sie, dass dies nun die Standard-Fernbedienung für den älteren Amazon Fire TV Stick 4K ist, der weiterhin im Angebot ist, und Sie können diese Fernbedienung für 29,99 € kaufen, wenn Sie ein älteres Gerät haben, das damit kompatibel ist.

Im Inneren des Amazon Fire TV Stick 4K Max befindet sich ein schnellerer 1,8-GHz-Prozessor sowie ein neuer Wi-Fi 6-Chip. Wi-Fi 6 ist die neueste Version der drahtlosen Verbindung und nicht nur schneller als sein Vorgänger, sondern auch besser bei der gemeinsamen Nutzung der Bandbreite. Der Nachteil ist, dass Sie einen Wi-Fi 6-Router benötigen, um das Beste daraus zu machen.

Amazon Fire TV Stick 4K Max: Einrichtung

Die Einrichtung ist ganz einfach. Schließen Sie den Fire TV Stick 4K Max einfach an einen freien HDMI-Anschluss an, verbinden Sie ihn mit dem Stromnetz und schon kann es losgehen.

Wenn Sie Probleme haben, den Stick anzuschließen, erleichtert Ihnen das flexible HDMI-Verlängerungskabel die Arbeit.

Nach dem Einschalten müssen Sie eine Verbindung zu Ihrem Router herstellen. Sie werden dann aufgefordert, sich bei Ihrem Amazon-Konto anzumelden. Dies können Sie über einen Browser tun, damit Sie nicht umständlich Ihr Passwort über die Bildschirmtastatur eingeben müssen… 13;

Wenn Sie andere Fire TV-Geräte haben, können Sie Ihre Einstellungen und Apps von diesen wiederherstellen. Andernfalls fordert Amazon Sie auf, auszuwählen, welche Apps Sie installieren möchten. Bei der Auswahl, die Sie erhalten, fehlen allerdings die großen Apps wie Netflix und Disney+, daher empfehle ich, dies zu überspringen und die gewünschten Apps später zu installieren;

Amazon Fire TV Stick 4K Max: Eigenschaften

Der neue Fire TV Stick 4K Max verfügt über einen etwas schnelleren Prozessor, der allerdings nur 100 MHz schneller ist als der ältere Stick

Die Benutzeroberfläche ist etwas flüssiger, ohne die gelegentlichen Ruckler, unter denen der ältere Stick litt.

Außerdem gibt es die neue Fire TV-Oberfläche, mit der Sie Profile für jedes Mitglied Ihres Haushalts erstellen können. So kann jeder seine eigene Auswahl an Apps und sein eigenes Homescreen-Layout haben. Das ist im Allgemeinen eine Verbesserung gegenüber der alten Oberfläche… 13;

Angesichts der Beliebtheit der Fire TV-Reihe ist es nicht schwer, die gewünschten Streaming-Apps zu finden. Jeder wichtige Streaming-Dienst ist hier vertreten.

Apps können Empfehlungen anzeigen, wenn Sie sie auswählen, obwohl nicht alle Apps aktualisiert wurden, um dies zu unterstützen: Netflix tut dies, aber BBC iPlayer zum Beispiel nicht.

Abgesehen von der gelegentlichen Werbung, die in der Mitte der Oberfläche platziert ist, funktioniert das neue Layout gut und macht es einfach, das zu finden, was man sucht;

Sie müssen nicht mehr auf die altmodische Methode des Anklickens von Dingen zurückgreifen, denn Alexa ist integriert. Alexa kann nicht nur Ihre intelligenten Geräte steuern und Ihnen z. B. den Wetterbericht anzeigen, sondern gibt Ihnen auch die Kontrolle darüber, was Sie sehen;

Die Suche ist auf diese Weise einfacher und leistungsfähiger und zieht Ergebnisse von den Streaming-Diensten heran, die Sie installiert haben. Sie können das, was Sie gerade sehen, anhalten oder eine bestimmte Anzahl von Sekunden vor- oder zurückspringen.

Diese Funktion ist überraschend hilfreich und erleichtert langwierige Arbeiten mit Bildschirmtastaturen erheblich;

Während der ältere Fire TV Stick 4K Dolby Atmos (3D-Sound) und Dolby Vision (erweitertes HDR) unterstützte, variierte die Unterstützung durch die App.

test amazon fire tv stick
Watching tv and using remote control

So würde Disney+ mit beiden funktionieren, aber Netflix würde Ihnen nur Dolby Vision und 5.1 Surround Sound bieten. Mit dem neuen Modell können Sie Dolby Atmos und Dolby Vision auf Netflix (sowie die anderen Apps) nutzen. Wenn Sie eine Atmos-Soundbar wie die Sonos Arc haben, ist das eine gute Nachricht

Um Dolby Vision und Atmos überall nutzen zu können, mussten Sie bisher viel mehr Geld für Geräte wie den Fire TV Cube ausgeben.

Günstigere Streamer wie der Roku Express 4K unterstützen zwar kein Dolby Atmos, aber auch kein Dolby Vision, sondern die einfacheren Standards HDR und HDR10+;

Insgesamt ist es schwer, ein Gerät zu finden, das die höchste Bildqualität und den bestmöglichen Sound für weniger Geld liefert;

Die höhere Rechenleistung bedeutet auch, dass der Fire TV Stick 4K Max eine Funktion des Fire TV Cube erhält: Bild-in-Bild-Videos.

Wenn jemand an Ihrer Ring Video Doorbell klingelt, können Sie ein Pop-up-Fenster erhalten, das zeigt, wer anruft. Damit dies funktioniert, müssen Sie Ihr Fire TV als Ankündigungsgerät für Ihre Türklingel aktivieren…

Manuell können Sie „Alexa-Vorschau“ sagen, um ein Pop-up-Fenster zu erhalten, das Videos von der gewählten Kamera oder Türklingel streamt.

Jüngere Haushaltsmitglieder werden sich auch darüber freuen, dass TikTok bald in den USA und Kanada unterstützt wird (in Großbritannien, Deutschland und Frankreich ist es bereits verfügbar).

Amazon Fire TV Stick 4K Max

Die Änderungen gegenüber dem Vorgängermodell sind recht grundlegend, aber für die richtigen Leute sind sie sehr wichtig: Dolby Vision und Dolby Atmos in allen Apps zu haben, ist das zusätzliche Geld allein in meinem Haus wert;

Sie können 4K-Streaming für weniger Geld mit dem einfachen Roku Express 4K bekommen, aber dieses Modell hat eine einfache IR-Fernbedienung ohne Sprachsuche, und sein HDR ist nicht so gut. Wenn Sie nicht viel mehr für leistungsfähigere Streamer wie das Apple TV 4K oder das Fire TV Cube ausgeben möchten, ist dies die beste Wahl.

Für einen relativ niedrigen Preis erhalten Sie die besten Ton- und Videoformate mit Unterstützung für alle wichtigen Streaming-Dienste.

PRO

  • Bessere Dolby Atmos-Unterstützung
  • Nette neue Fernbedienung
  • Unterstützt alle wichtigen Streaming-Dienste
  • Großartige Alexa-Funktionen

CONS

  • Teurer als das Original
  • Geringfügige Verbesserungen gegenüber dem Stick 4K

Recent Articles

Related Stories

Leave A Reply

Please enter your comment!
Please enter your name here

Stay on op - Ge the daily news in your inbox